Wer hätte das gedacht: Bei der Ankunft beim Deutschen Chorfest in Frankfurt prangte uns doch glatt unser Motto vom umfangreichen Programm des Deutschen Chorverbands entgegen! Die 34 Sängerinnen und Sänger, die dabei waren, fühlten sich zusammen mit Chorleitung Ellen Strauß-Wallisch , den drei Musikern Bernhard „böny“ Birk (Klavier), Georg Bomhard (Bass), Felix Schrack (Schlagzeug) und dem Solisten Peter Eltermann dann auch sofort richtig am Platz und motiviert stürzte man sich in die Proben – und abends ins Chorfestgetümmel, gab es doch in Frankfurt an diesem musikalischen Wochenende allerhand zu sehen und zu hören!

Von Donnerstag, 7. Juni bis Sonntag, 10. Juni wurde gesungen was das Zeug hält, geprobt, aufgetreten, wir hörten anderen Chören zu, klatschten selbst im Publikum laut mit, lachten und manchmal weinten wir auch, weil die Musik und das durchweg herzliche Feedback unserer Zuhörerschaft uns so bewegten.

Besonders spannend war für alle natürlich die Teilnahme am Internationalen Chorwettbewerb in der Hochschule für Musik und darstellende Künste. Unter dem Motto „Wer singt, gewinnt!“ präsentierten wir der Jury am Freitag Nachmittag unsere drei einstudierten Songs. Das Urteil der Jury lautete „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ – ein Ergebnis, auf das wir stolz sind!

Müde von den vielen unterschiedlichen Eindrücken, aber auch erfüllt von vier Tagen voller Gesang und Musik fuhren die Rhythmicals schließlich wieder heim nach Esslingen, wo nun schon die Proben für die nächsten Konzerte anlaufen… Lesen Sie hier bald mehr dazu!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass wir in Frankfurt vier wunderschöne Chortage miteinander verbringen konnten!!!